Baufinanzierungszinsen pendeln sich bei 0,94 % ein

Lübeck, 11. Januar 2017: Im Anschluss an die Aufwärtsbewegung der Baufinanzierungszinsen Ende 2016 hat sich der Bestzins für zehnjährige Hypothekendarlehen zu Beginn des neuen Jahres bei 0,94 Prozent eingependelt. Die Baufinanzierungszinsen zogen bereits im November des vergangenen Jahres an und preisten die am 14. Dezember 2016 von der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) wie erwartet umgesetzte Leitzinserhöhung ein. Der Markt hatte somit die Entwicklung vorweggenommen.

 

Auf ihrer letzten Sitzung beschloss die Fed die lange erwartete Leitzinserhöhung um 0,25 Prozentpunkte auf eine Bandbreite von 0,5 bis 0,75 Prozent. Fed-Chefin Janet Yellen kündigte vor dem Hintergrund der soliden US-Wirtschaft weitere Zinserhöhungen für 2017 an. Für diesen Kurs spricht auch das Wirtschaftsprogramm des zukünftigen US-Präsidenten Donald Trump. Er setzt auf mehr Investitionen, mit der Folge einer steigenden Inflation, der die Fed vermutlich mit weiteren Leitzinserhöhungen begegnen wird.

 

Ist das Ende der historischen Tiefststände bei den Baufizinsen in Deutschland erreicht?

Experten gehen davon aus, dass sich die steigende Zinsentwicklung in den USA auch auf den europäischen Markt auswirken wird. Sie erwarten für das zweite Halbjahr einen  leichten Zinsanstieg hierzulande. Diese Entwicklung wird auch durch die steigende Inflation in Europa unterstützt. Im Euroraum erreichte sie Ende 2016 mit 1,1 Prozent ihren höchsten Stand seit 2013. In Deutschland machte die Teuerungsrate zum Jahresende einen Sprung auf 1,7 Prozent. Hintergrund dieser Entwicklung ist, dass der Ölpreis stark stieg, da sich mehr als 20 Staaten verpflichteten, ihre Ölförderung zu kürzen. Die Kerninflationsrate, die Energie- und Nahrungsmittelkosten außen vor lässt,  zog nur langsam an. Für die Europäische Zentralbank (EZB) ist es daher – auch wenn es auf den ersten Blick anders aussieht – noch ein weiter Weg, ihr Inflationsziel von knapp unter zwei Prozent zu erreichen.

 

Die niedrige Kerninflationsrate, die keine baldige Änderung der EZB-Aktivitäten nahelegt, und die weiterhin expansive Geldpolitik der EZB werden das für 2017 erwartete leichte Anziehen der Baufinanzierungszinsen in Europa begrenzen. Im Gegensatz zur Fed hält die europäische Notenbank bislang am Leitzins von null Prozent fest und hat auf ihrer Sitzung im Dezember 2017 das Anleihekaufprogramm sogar verlängert.

 

Die großen wirtschaftlichen und geopolitischen Unsicherheitsfaktoren wie die künftige US-Wirtschaftspolitik, der Brexit und die anstehenden Wahlen in einigen europäischen Ländern sind eine weitere Komponente, die dem Anstieg der Baufizinsen in Europa Einhalt gebieten beziehungsweise zu Schwankungen führen können.

 

„Die aktuelle Entwicklung deutet darauf hin, dass wir die historischen Zinstiefststände des vergangenen Jahres hinter uns gelassen haben“, meint Jörg Haffner, Geschäftsführer der Qualitypool GmbH. „Auch wenn die Baufizinsen im Jahresverlauf etwas anziehen werden, so bleiben sie vermutlich noch lange auf einem sehr niedrigen Niveau. Vor diesem Hintergrund sollten Makler ihren Kunden zu langen Zinsbindungen raten. Für das Thema Anschlussfinanzierung ist jetzt ebenfalls ein guter Zeitpunkt.“

 

Tendenz:

Kurzfristig: schwankend seitwärts

Langfristig: steigend

Über die Qualitypool GmbH

Die Qualitypool GmbH ist ein Maklerpool mit mehr als 800 aktiven Maklern. Als einer der führenden Maklerpools bietet die Qualitypool GmbH ihren Maklern ein breites Portfolio an Produkten zur Finanzierung, Versicherung und Vorsorge. Qualitypool ist eine 100%ige Tochter des an der Frankfurter Börse im SDAX gelisteten technologiebasierten Finanzdienstleisters Hypoport AG.

 

 

Kontakt

OLAF ZAHN | Immobilienfinanzierung
Kalenwall 1
38100 Braunschweig

Telefon:  0531/61281222
Telefax:  0531/61281229

Mobil:     0177/3285543
E-Mail:    info@olaf-zahn.de
Internet: www.olaf-zahn.de

Olaf Zahn - Mehr als kompetent und engagiert.

persönlich / sicher / unabhängig

Unsere Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag09:00 - 19:00
Freitag09:00 - 12:00
Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie uns erreichen über E-Mail: info@olaf-zahn.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© OLAF ZAHN | Immobilienfinanzierung